Magenbrot

Zutaten für den Teig

250 g Honig
300 g Zucker
4 Esslöffel Wasser
900 g Mehl
3 Esslöffel Kakao
1 Teelöffel Zimt
3 Teelöffel Lebkuchengewürz
Abrieb einer Zitrone
150 g Orangeat
3 Teelöffel Natron
230 ml warme Milch

Zutaten für die Glasur

400 g Zucker
150 ml Wasser
2 Teelöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Kakao
Zutaten für ca. 180 Stück

Zubereitung

Honig, Zucker und Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Nicht kochen!

Mehl und Gewürze in einer Schüssel vermengen. Das Orangeat pürieren und unter die Honigmasse geben. Das Natron in der warmen Milch auflösen und mit der Honigmasse zum Mehl geben. Den Teig gut durchrühren und über Nacht stehen lassen.

Am nächsten Tag gleich dicke Rollen auf ein Backblech setzen Die etwas flach gedrückten Rollen in den vorgeheizten Ofen bei 170° C zirka 25 Minuten backen.

Die Rollen leicht schräg in 2,5 cm Scheiben schneiden.

Für die Glasur Zucker, Wasser, Kakao und Zitronensaft 10 Minuten sirupartig einkochen und nach und nach alle Magenbrote darin wälzen.

Trocknen lassen.